Lesenachmittage beim Kinderschutzbund Passau starten wieder


Glücksmomente mit dem Kinderschutzbund Passau


Familienpaten als Retter in Krisenzeiten

Der Kinderschutzbund schult ehrenamtliche Helfer  für ihre wichtige Aufgabe

Immer mehr Familien stecken heute aus unterschiedlichen Gründen in einer Notsituation und brauchen dringend Hilfe. Ob eine alleinerziehende berufstätige Mutter mit ihrer Belastung nicht mehr fertig wird, ob eine Oma für eine gewisse Zeit in der Kinderbetreuung ausfällt, ob eine Krankheit oder eine Scheidung die Familie vor neue Herausforderungen stellt – plötzlich geht es einfach nicht mehr weiter.Der Kinderschutzbund Passau ist die richtige Adresse für solche Probleme.Er gehört seit 2011 zum „Netzwerk Familienpaten Bayern“ und vermittelt die ehrenamtlichen Helfer   als „Retter in Krisenzeiten“.                                                                                                                                                                                                         

Marina Walther und Petra Hutschenreuter,  die Koordinatorinnen des Projekts Familienpaten, laden jetzt  wieder zu einer Schulung in diesem ehrenamtlichen Engagement ein: „Haben Sie Lust, sich auf das lebendige Miteinander in einer  Familie einzulassen, die Hilfe braucht? Dann kommen Sie zu uns. Wir brauchen Sie!“ Der Kinderschutzbund bietet fast jedes Jahr eine Schulung an, um neue Paten zu gewinnen und sie  „passgenau“ in den Familien einsetzen zu können, wo sie gebraucht werden.

Marina Walther erkärt dazu: „Wir suchen engagierte Frauen und Männer, die Kinder lieben, Mut und Zivilcourage haben und einen praktischen Hausverstand mitbringen. Sie sollten ein paar Stunden in der Woche für „ihre Familie“ Zeit haben, die Mutter entlasten, mit den Kindern spielen,  vielleicht Hausaufgaben überwachen, ein wenig Ruhe und Struktur reinbringen, eben da helfen, wo es nötig ist…“ Die Probleme sind von Familie zu Familie verschieden. Aufgabe eines Familienpaten ist es,  Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten, bis es die Familie wieder selber schafft. „Für dieses Engagement sind Lebenserfahrung und Empathie wichtige  Voraussetzungen, aber ein Familienpate  erhält auch eine qualifizierte Ausbildung und später in der Praxis eine begleitende Beratung.

„Das  soziale Netz einer Großfamilie gibt es heute nicht mehr, die jungen Familien haben kaum noch einen stabilen Rückhalt . Aber die Kinder brauchen Stabilität, Sicherheit und liebevolle Zuwendung.  Deshalb sind unsere Familienpaten so wichtig“, betont auch Petra Hutschenreuter.  

 Die Zahl der hilfesuchenden Familien wächst ständig, es werden immer mehr Ehrenamtliche gebraucht. Zur Zeit sind im Großraum Passau 30 Familienpaten im Einsatz, aber vor allem  im nördlichen Landkreis, im Raum Hauzenberg und Untergriesbach, werden dringend Helfer gesucht.

Eine neue Schulung wird im Herbst angeboten. Die Termine sind 11. und 12. November, am Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr, am Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr.

Informationen im Familienbüro des Kinderschutzbundes, Nikolastr. 9, 94032 Passau,  Tel. 2559 , Montag bis Freitag, 8.30-11.30 Uhr.

 


Wir suchen dringend eine*n Erzieher*in für unsere Kinderstube für 10-15 Stunden pro Woche

In Zukuft wird die Kinderstube dringender gebraucht denn je. Als offene Kleinkindbetreuung können wir Familien in Not schnell bei der Eingewöhnung in Passau helfen und den Kindern ein liebevolles Umfeld bieten. Bitte unterstützen Sie uns dabei!

Du liebst Kleinkinder, arbeitest professionell in der pädagogischen  Betreuung von Kindern, hast ein offenes Ohr für Sorgen der Eltern, bist kreativ und unternehmungslustig, hast Organisationstalent,   und arbeitest gerne im Team? Dann bist du in der offenen Kleinkindbetreuung des Kinderschutzbundes Passau genau richtig.

Für die liebevolle Betreuung unserer Kleinsten (1-4 Jahre)  suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Erzieher*in für 2-3 Vormittage pro Woche (10-15 Stunden).

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVöD.

Weitere Informationen zur Kinderstube findest du unter https://www.kinderschutzbund-passau.de/kinderstube

Über Deine Bewerbung freuen wir uns sehr! buchhaltung@kinderschutzbund-passau. de bei Frau Andrea Tausendteufel


Der Kinderschutzbund sucht ab sofort Unterstützung in Vilshofen für sein gut funktionierendes Team von zwei Fachkräften und ca. vierzehn Umgangsbegleitungen für ca. 3 – 6 Stunden in der Woche.

Sie haben:

- eine pädagogische Grundausbildung (Erzieher*in, Kinderpfleger*in, Sozialpädagog*in, Lehrer*in o.ä.)

- Freude daran, Kinder in schwierigen Lebenssituationen (Trennung/ Scheidung) zu unterstützen

- das nötige Durchsetzungsvermögen und können in manchmal schwierigen Situationen die Übersicht bewahren

- die Fähigkeit, sich abzugrenzen

- im Idealfall Kenntnisse im Bereich Kindeswohlgefährdung

- Kritikfähigkeit und Selbstreflexionsbereitschaft

 Wir bieten:

- Möglichkeit zur Hospitation

- monatliche Teamsitzungen

- 4-Tägige Ausbildung zur Umgangsbegleitung

- ehrenamtliches Arbeiten auf Basis des Übungsleiterfreibetrags.

- Besprechungen und Reflexionen mit den Fachkräften zur Unterstützung des eigenen Arbeitens

Über Ihre Bewerbung freuen sich die Fachkräfte des Begleiteten Umgangs, Charlotte Klaster und Kerstin Schulz

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Neues Hilfe-Portal Sexueller Missbrauch

https://www.hilfe-portal-missbrauch.de/startseite

Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch: 0800 - 2255530

Mini Camp Druzi

Jeden Freitag 15 - 18:30 Uhr:

Deutsch, Bastelstunde, Geländespiel, Fußball, Hausaufgabenhilfe

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon +491704191875

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alter: 4,5 - 16 Jahre

Für die Anmeldung wird benötigt: Eltern- und Kindername, Alter und Telefonnummer

Wir sind für euch da !

Gerne könnt ihr uns in Zukunft auch per Chat erreichen. Auf unserer homepage www.kinderschutzbund-passau.de sind wir am Dienstag von 12.30 Uhr-13:30 Uhr für euch da! -

Wir freuen uns auf eure Nachrichten.

Eure Kinderschutzbund Team

NEU: Videosprechstunde im Familienbüro am Dienstag von 13:30 - 14:30 Uhr

Eine vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail ist erforderlich.Sie bekommen dann einen Link dafür zugeschickt.

Inhalte einer Videosprechstunde:

  • Sozialpädagogische Beratung
  • Das Gespräch ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht
  • Probleme und schwierige Lebenssituationen können offen besprochen werden
  • In der Beratung wird versucht, gemeinsam für schwierige Situationen eine Lösung zu finden
  • Offenes Gesprächsangebot, um in einem professionellen Rahmen, Gehör und Rat zu finden.

Aktuelle Öffnungszeiten in unserem Familienbüro:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8:30 - 11:30 Uhr; Dienstag 12:00 - 15:00 Uhr.

Für einen Besuch ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung notwendig.Neben den Hygienevorschriften ist zu beachten, dass der Zutritt grundsätzlich nur für eine Person mit FFP2-Maske möglich ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wichtige Anlaufstellen

Corona-Info-Hotlines, Hilfe  und Links:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Gesundheitsamt Passau: 0851-397850

Corona-Virus Hotline (Landesamt f. Gesundheit Bayern): 09131-6808 5101

Passau hilft – Freiwillige Hilfeleistung für Risikogruppen:

Mo-Fr  9- 11 Uhr und 14 – 16 Uhr: 0851-966 829 70 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stadt Passau – Einkaufshilfe für ältere Menschen und Menschen in Quarantäne bzw. Isolation:

Notfallhilfehotline Mo – Fr von 8 – 12 Uhr: 0851-396 877

„Nachbarschaftshilfe“:  Vinzenz Luckas, Luzia Schustereder und Veronika Kolitz: 0152 - 24184057
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebookgruppe: Freiwillige Hilfeleistungen für Corona- Risikogruppen im Raum Passau:
Alexander Knauff, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Mobil 0176/55328787, Tel. 0851/96682970, https://www.facebook.com/Hilfeleistung.Passau.Risikogruppen/

Dr. Stefanie Wehner : 0176-23776832
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bayrische Landesjugendamt hat auf seiner Homepage einige Informationen zum Thema Covid-19 gesammelt. Hier der Link dazu:

https://www.blja.bayern.de/unterstuetzung/corona/index.php

Ebenso gibt es dies auch auf der Homepage des StMAS:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php.

Zu den speziellen Empfehlungen zum Bereich HzE, Sicherstellung Kindeswohlsicherung:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindeswohl.php

Wichtige Anlaufstellen

Wichtige Telefonnummern bei Krankheit, Problemen, Konflikten etc.  :

 „Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche: 116 111

Elterntelefon: 0800 111 0550

Kinderklinik – Notfalltelefon für Eltern von Schreibabys: 0851/7205-111

Kinderklinik – Medizinisches Kinderschutzteam und Kinderschutzambulanz:

Hotline für Eltern  0851-7205-164   Telefonsprechstunde: 0851/7205-4100

Kinderklinik  - Sozialpädiatrischem Zentrum und Familiennothilfe: 0851/72 05-0

Kinderklinik – Notfallambulanz: 0851/7205-301

Hilfetelefon „Schwangere in Not“: 0800 404 0020

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 0800 011 6016

Frauenhaus Passau/ Frauennotruf:  0851/89 27 2

Hospizverein Passau e.V.: 0851/53002425

Kinderschutzbund Passau e.V.: 0851/2559

Passauer Tafel e. V.: 0851/5018-921

Telefonseelsorge: 0800/1110222

Weißer Ring e.V.: 0151/55164619

Ehe-, Familien- und Lebensberatung; 0851-34337 täglich von 8.30 - 12.30 Uhr

Pflegetelefon: 030-2017 9131

Schulungsangebot: Sicherheit im Umgang bei einem Verdacht auf Kindswohlgefährdung

 

 

Babyausstattung dringend gesucht

Kleiderladen

In unserem Kleiderladen fehlen Babyausstattung, Erstlingswagen und Buggys. Außerdem haben wir immer einen großen Bedarf an Kinderbekleidung in allen Größen!

Nähere Infos unter 0851 2559

Jetzt auf Facebook: Das Programm des nächsten Familiencafés

Familiencafé

Glücksmomente mit dem Kinderschutzbund Passau


Familienpaten als Retter in Krisenzeiten

Der Kinderschutzbund schult ehrenamtliche Helfer  für ihre wichtige Aufgabe

Immer mehr Familien stecken heute aus unterschiedlichen Gründen in einer Notsituation und brauchen dringend Hilfe. Ob eine alleinerziehende berufstätige Mutter mit ihrer Belastung nicht mehr fertig wird, ob eine Oma für eine gewisse Zeit in der Kinderbetreuung ausfällt, ob eine Krankheit oder eine Scheidung die Familie vor neue Herausforderungen stellt – plötzlich geht es einfach nicht mehr weiter.Der Kinderschutzbund Passau ist die richtige Adresse für solche Probleme.Er gehört seit 2011 zum „Netzwerk Familienpaten Bayern“ und vermittelt die ehrenamtlichen Helfer   als „Retter in Krisenzeiten“.                                                                                                                                                                                                         

Marina Walther und Petra Hutschenreuter,  die Koordinatorinnen des Projekts Familienpaten, laden jetzt  wieder zu einer Schulung in diesem ehrenamtlichen Engagement ein: „Haben Sie Lust, sich auf das lebendige Miteinander in einer  Familie einzulassen, die Hilfe braucht? Dann kommen Sie zu uns. Wir brauchen Sie!“ Der Kinderschutzbund bietet fast jedes Jahr eine Schulung an, um neue Paten zu gewinnen und sie  „passgenau“ in den Familien einsetzen zu können, wo sie gebraucht werden.

Marina Walther erkärt dazu: „Wir suchen engagierte Frauen und Männer, die Kinder lieben, Mut und Zivilcourage haben und einen praktischen Hausverstand mitbringen. Sie sollten ein paar Stunden in der Woche für „ihre Familie“ Zeit haben, die Mutter entlasten, mit den Kindern spielen,  vielleicht Hausaufgaben überwachen, ein wenig Ruhe und Struktur reinbringen, eben da helfen, wo es nötig ist…“ Die Probleme sind von Familie zu Familie verschieden. Aufgabe eines Familienpaten ist es,  Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten, bis es die Familie wieder selber schafft. „Für dieses Engagement sind Lebenserfahrung und Empathie wichtige  Voraussetzungen, aber ein Familienpate  erhält auch eine qualifizierte Ausbildung und später in der Praxis eine begleitende Beratung.

„Das  soziale Netz einer Großfamilie gibt es heute nicht mehr, die jungen Familien haben kaum noch einen stabilen Rückhalt . Aber die Kinder brauchen Stabilität, Sicherheit und liebevolle Zuwendung.  Deshalb sind unsere Familienpaten so wichtig“, betont auch Petra Hutschenreuter.  

 Die Zahl der hilfesuchenden Familien wächst ständig, es werden immer mehr Ehrenamtliche gebraucht. Zur Zeit sind im Großraum Passau 30 Familienpaten im Einsatz, aber vor allem  im nördlichen Landkreis, im Raum Hauzenberg und Untergriesbach, werden dringend Helfer gesucht.

Eine neue Schulung wird im Herbst angeboten. Die Termine sind 21. und 22. Oktober  sowie 11. und 12. November, am Freitag jeweils 12.00 bis 18.00 Uhr, am Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr.

Informationen im Familienbüro des Kinderschutzbundes, Nikolastr. 9, 94032 Passau,  Tel. 2559 , Montag bis Freitag, 8.30-11.30 Uhr.

 


Neuer Kurs „Starke Eltern – Starke Kinder®“ für Eltern von Kindern jeden Alters – Start 04.10.22

Starke Eltern – Starke Kinder® ist ein Kursangebot für alle Mütter und Väter, die mehr Freude, Leichtigkeit und zugleich mehr Sicherheit in der Erziehung erreichen möchten.

Erziehung bedeutet für Eltern ihrem Kind nachahmenswerte Beispiele und vor allem Liebe zu geben. Das  kann manchmal sehr aufreibend sein. Erziehung ist eben auch harte Arbeit. Der  Elternkurs unterstützt, den  Familienalltag gelassener und souveräner zu meistern.

Hier lernen Eltern praxisnah und interaktiv Grenzen zu setzen und sich selbst neu und selbstbewusster wahrzunehmen. Das eigene Kind besser verstehen lernen und sich dadurch selbst zu entlasten sind wesentlich, um ein harmonisches und stabiles Familienleben gemeinsam zu gestalten. Der Austausch mit anderen Eltern hilft zudem Situationen neu einzuschätzen und wertvolle Tipps zu erhalten. Nach dem Kurs sagte ein 7 jähriger Sohn zu seiner Mutter (35) : „Irgendwie bist du in der letzten Zeit viel besser geworden.“ (Zitat :www.sesk.de/) Und vor allem: es macht Spass!

Der Kinderschutzbund Passau und die Erziehungsberatungsstelle der Caritas Passau bieten ab dem  04. Oktober 2022 den Kurs „Starke Eltern – Starke Kinder®“

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen interessanten Austausch!

 Der Kurs findet jeweils dienstags von 20.00 – 22.00 Uhr statt.

Start: 04.10.2022 – der letzte Abend ist am 06.12.2022 (9 Termine)

Ort: Erziehungsberatungsstelle der Caritas, Ostuzzistraße 4, 94032 Passau

Kursgebühr: 48 Euro inkl. Schulungsunterlagen (Paare 80 Euro)

Aktuelle Coronabestimmungen sind zu beachten.

 

Anmeldung und Informationen beim Kinderschutzbund unter 0851/2559 oder auf www.kinderschutzbund-passau.de.



Wir suchen dringend eine*n Erzieher*in für unsere Kinderstube für 10-15 Stunden pro Woche

In Zukuft wird die Kinderstube dringender gebraucht denn je. Als offene Kleinkindbetreuung können wir Familien in Not schnell bei der Eingewöhnung in Passau helfen und den Kindern ein liebevolles Umfeld bieten. Bitte unterstützen Sie uns dabei!

Du liebst Kleinkinder, arbeitest professionell in der pädagogischen  Betreuung von Kindern, hast ein offenes Ohr für Sorgen der Eltern, bist kreativ und unternehmungslustig, hast Organisationstalent,   und arbeitest gerne im Team? Dann bist du in der offenen Kleinkindbetreuung des Kinderschutzbundes Passau genau richtig.

Für die liebevolle Betreuung unserer Kleinsten (1-4 Jahre)  suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Erzieher*in für 2-3 Vormittage pro Woche (10-15 Stunden).

Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVöD.

Weitere Informationen zur Kinderstube findest du unter https://www.kinderschutzbund-passau.de/kinderstube

Über Deine Bewerbung freuen wir uns sehr! buchhaltung@kinderschutzbund-passau. de bei Frau Andrea Tausendteufel


Der Kinderschutzbund sucht ab sofort Unterstützung in Vilshofen für sein gut funktionierendes Team von zwei Fachkräften und ca. vierzehn Umgangsbegleitungen für ca. 3 – 6 Stunden in der Woche.

Sie haben:

- eine pädagogische Grundausbildung (Erzieher*in, Kinderpfleger*in, Sozialpädagog*in, Lehrer*in o.ä.)

- Freude daran, Kinder in schwierigen Lebenssituationen (Trennung/ Scheidung) zu unterstützen

- das nötige Durchsetzungsvermögen und können in manchmal schwierigen Situationen die Übersicht bewahren

- die Fähigkeit, sich abzugrenzen

- im Idealfall Kenntnisse im Bereich Kindeswohlgefährdung

- Kritikfähigkeit und Selbstreflexionsbereitschaft

 Wir bieten:

- Möglichkeit zur Hospitation

- monatliche Teamsitzungen

- 4-Tägige Ausbildung zur Umgangsbegleitung

- ehrenamtliches Arbeiten auf Basis des Übungsleiterfreibetrags.

- Besprechungen und Reflexionen mit den Fachkräften zur Unterstützung des eigenen Arbeitens

Über Ihre Bewerbung freuen sich die Fachkräfte des Begleiteten Umgangs, Charlotte Klaster und Kerstin Schulz

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Neues Hilfe-Portal Sexueller Missbrauch

https://www.hilfe-portal-missbrauch.de/startseite

Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch: 0800 - 2255530

Mini Camp Druzi

Jeden Freitag 15 - 18:30 Uhr:

Deutsch, Bastelstunde, Geländespiel, Fußball, Hausaufgabenhilfe

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon +491704191875

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alter: 4,5 - 16 Jahre

Für die Anmeldung wird benötigt: Eltern- und Kindername, Alter und Telefonnummer

Wir sind für euch da !

Gerne könnt ihr uns in Zukunft auch per Chat erreichen. Auf unserer homepage www.kinderschutzbund-passau.de sind wir am Dienstag von 12.30 Uhr-13:30 Uhr für euch da! -

Wir freuen uns auf eure Nachrichten.

Eure Kinderschutzbund Team

NEU: Videosprechstunde im Familienbüro am Dienstag von 13:30 - 14:30 Uhr

Eine vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail ist erforderlich.Sie bekommen dann einen Link dafür zugeschickt.

Inhalte einer Videosprechstunde:

  • Sozialpädagogische Beratung
  • Das Gespräch ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht
  • Probleme und schwierige Lebenssituationen können offen besprochen werden
  • In der Beratung wird versucht, gemeinsam für schwierige Situationen eine Lösung zu finden
  • Offenes Gesprächsangebot, um in einem professionellen Rahmen, Gehör und Rat zu finden.

Aktuelle Öffnungszeiten in unserem Familienbüro:

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8:30 - 11:30 Uhr; Dienstag 12:00 - 15:00 Uhr.

Für einen Besuch ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung notwendig.Neben den Hygienevorschriften ist zu beachten, dass der Zutritt grundsätzlich nur für eine Person mit FFP2-Maske möglich ist.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wichtige Anlaufstellen

Corona-Info-Hotlines, Hilfe  und Links:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Gesundheitsamt Passau: 0851-397850

Corona-Virus Hotline (Landesamt f. Gesundheit Bayern): 09131-6808 5101

Passau hilft – Freiwillige Hilfeleistung für Risikogruppen:

Mo-Fr  9- 11 Uhr und 14 – 16 Uhr: 0851-966 829 70 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stadt Passau – Einkaufshilfe für ältere Menschen und Menschen in Quarantäne bzw. Isolation:

Notfallhilfehotline Mo – Fr von 8 – 12 Uhr: 0851-396 877

„Nachbarschaftshilfe“:  Vinzenz Luckas, Luzia Schustereder und Veronika Kolitz: 0152 - 24184057
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Facebookgruppe: Freiwillige Hilfeleistungen für Corona- Risikogruppen im Raum Passau:
Alexander Knauff, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Mobil 0176/55328787, Tel. 0851/96682970, https://www.facebook.com/Hilfeleistung.Passau.Risikogruppen/

Dr. Stefanie Wehner : 0176-23776832
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bayrische Landesjugendamt hat auf seiner Homepage einige Informationen zum Thema Covid-19 gesammelt. Hier der Link dazu:

https://www.blja.bayern.de/unterstuetzung/corona/index.php

Ebenso gibt es dies auch auf der Homepage des StMAS:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php.

Zu den speziellen Empfehlungen zum Bereich HzE, Sicherstellung Kindeswohlsicherung:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindeswohl.php

Wichtige Anlaufstellen

Wichtige Telefonnummern bei Krankheit, Problemen, Konflikten etc.  :

 „Nummer gegen Kummer“ für Kinder und Jugendliche: 116 111

Elterntelefon: 0800 111 0550

Kinderklinik – Notfalltelefon für Eltern von Schreibabys: 0851/7205-111

Kinderklinik – Medizinisches Kinderschutzteam und Kinderschutzambulanz:

Hotline für Eltern  0851-7205-164   Telefonsprechstunde: 0851/7205-4100

Kinderklinik  - Sozialpädiatrischem Zentrum und Familiennothilfe: 0851/72 05-0

Kinderklinik – Notfallambulanz: 0851/7205-301

Hilfetelefon „Schwangere in Not“: 0800 404 0020

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 0800 011 6016

Frauenhaus Passau/ Frauennotruf:  0851/89 27 2

Hospizverein Passau e.V.: 0851/53002425

Kinderschutzbund Passau e.V.: 0851/2559

Passauer Tafel e. V.: 0851/5018-921

Telefonseelsorge: 0800/1110222

Weißer Ring e.V.: 0151/55164619

Ehe-, Familien- und Lebensberatung; 0851-34337 täglich von 8.30 - 12.30 Uhr

Pflegetelefon: 030-2017 9131

Schulungsangebot: Sicherheit im Umgang bei einem Verdacht auf Kindswohlgefährdung

 

 

Babyausstattung dringend gesucht

Kleiderladen

In unserem Kleiderladen fehlen Babyausstattung, Erstlingswagen und Buggys. Außerdem haben wir immer einen großen Bedarf an Kinderbekleidung in allen Größen!

Nähere Infos unter 0851 2559

Jetzt auf Facebook: Das Programm des nächsten Familiencafés

Familiencafé

Anschrift

  • Deutscher Kinderschutzbund
  • Ortsverband Passau e.V.
  • Nikolastraße 9
  • 94032 Passau

Kontakt

  • 0851 2559
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

  • Bürozeiten
  • Montag - Freitag
  • 08:30 - 11:30 Uhr
  • und nach Vereinbarung